Neuigkeiten

16.-17. September 2016- Dr. John Sczepaniak präsentiert das Poster seines Teams über Herz-Druck-Wiederbelebung mit Zuhilfenahme mechanischer Kompression in der Schwerelosigkeit. Das Poster wurde im Holmenkollen Park Hotel in Oslo – Norwegen beim Europäischen Kongress für Raumfahrtmedizin vorgestellt. Dr. Naoyuki Shikita präsentiert das Poster seines Teams zur Inhalation von Anästhetika in der Schwerelosigkeit unter Zuhilfenahme eines neuen Geräts (vorläufige Ergebnisse) im Holmenkollen Park Hotel in Oslo – Norwegen beim Europäischen Kongress für Raumfahrtmedizin. ECAM picture
8. September 2016- Dr. John Sczepaniak und sein Team haben heute wichtige Tests zum Experiment zur Herz-Druck-Wiederbelebung abgeschlossen. Das Kamerasystem, welches die Kompression misst, ist verstärkt worden. Herr Alan Sczepaniak hat die notwendigen Sensormodifikationen am internen Kompressionsmonitors des Dummies vorgenommen.
5. September 2016- Dr. John Sczepaniak hat seine Datensammlung für seine Studie zur Nutzung und Sicherheit von Fahrradhelmen in vier Präfekten in Japan abgeschlossen. Sobald die Daten übersetzt und analysiert sind, wird eine entsprechende Konferenz sowie ein entsprechendes Journal zur Veröffentlichung ausgesucht.
14. August 2016 – Dr. Naoyuki Ishikita hat die volle Verantwortung und Vorbereitung für den zweiten Parabelflug übernommen, welcher diesen Monat in Nagova, Japan stattfinden wird. Dr. John Sczepaniak wird einen bodenbasierte Übung für seine Null-Gravitation Herzdurckmassage-Forschung haben. Das zukünftige Flugdatum für die Herzdruckmassage-Forschung wird noch festgelegt. Beide Zusammenfassungen, die des VapoJect und der Lucas 2 CPR Forschung sind für den 5. Europäischen Kongress von Raumfahrt Medizin angenommen worden. Beide Zusammenfassungen werden in Form von Postern am 15. September in Norwegen präsentiert werden.
6. August 2016 – Dr. John Sczepaniak präsentiert den Gebrauch des VapoJect™, einem tragbaren Anästhesiegerät an drei ambulanten Patienten. Die Ambulanten Operationen wurden von Ishihara Nobuhiro MD und Katsuhide Kudo MD durchgeführt. Die Anästhesie wurde von Dr. Ishikita, dem ersten Autor dieser Studie geleitet. Das New Yorker Symposium beinhaltete KAMA, KMA, AMA und mehr. Die Konferens wure im HNA Palisade Premier Konferenz Zentrum gehalten. KAMA picture
15. Juli 2016 – Wir haben unsere Kurzdarstellung von CPR in der Schwerelosigkeit für die Medizinische Raumfahrt Konferenz [der AsMA sic.] in Norwegen eingereicht. Wir schauen der Entscheidung des Komitees über die Apparate VapoJect und Lucas 2 entgegen.
10. Juni 2016 – Wir haben uns entschieden aus logistischen und zeitlichen Gründen unseren Parabelflug von Orlando, Florida nach Nagoya, Japan zu verschieben. Der Flug wird am 27. August stattfinden. Wir haben die Ehre, dass uns Dr. Carlos Slicrup, ein sehr bekannter Arzt auf dem Gebiet der Weltall-Medizin, beitreten wird. Bei diesem Flug, der in einer kleineren Maschine – der MU-300 – stattfinden wird, werden wir den MicoVent, VapoJect™ und CPR-Gerät testen. MU-300
29. April 2016 – Heute besuchten wir das Japanische Raumfahrtzentrum (JAXA) in Tsukuba, Japan. Ich hatte die Chance, Nachbildung des japanischen Teils der Internationalen Raumstation (ISS) zu erkunden. Außerdem konnte ich mir japanische Raketen, die dafür gedacht sind Satelliten in den Orbit zu bringen, ansehen. Dieser Trip hat mir mehr Informationen bezüglich unseres Projekts den MicroVent mittels eines 3D-Druckers auf der ISS zu erstellen geliefert. http://global.jaxa.jp/about/centers/tksc/
ISS ISS
28. April 2016 – Dr. Ishikita und ich trafen uns heute mit dem Direktor des Shibukawa Medizinischen Zentrums, Dr. Saito. Wir haben unsere Dankbarkeit für seine Unterstützung in Bezug auf unsere Forschung im Bereich Raumfahrtmedizin und die Möglichkeit unseres Besuchs zum Ausdruck gebracht. Das Krankenhaus ist neu und bereitet sich darauf vor seine Pforten zu immer mehr Patienten in den folgenden Wochen zu öffnen, eine spannende Zeit für das Institut. Ich hoffe, dass dieses Krankenhaus eine große Unterstützung in Bezug auf Gesundheit und Bildung seiner Patienten sein wird. http://www.orange-sha.co.jp/gyousei/shinagawa/1506/1506_02.html
presentation 4/28/2016
27. April 2016 – Ich habe mich mit Dr. Ishikita im Shbukawa Medical Center getroffen. Zusammen arbeiteten wir an der Präsentation zur Finanzierung unserer zweiten Mission am 28. April in Osaki, Tokio. Wir stellten die verstärkten Männikin Lungen fertig, glichen unser Flugprotokoll und unsere PowerPoint Präsentation ab. Wir arbeiteten an einer Zusammenfassung von Dr. Ishikitas Arbeit mit dem VapoJect an kosmetischen Patienten in einer japanischen Klinik. Wir planen diese Arbeit im Journal of Clinical Anesthesia vom Verlag Elsevier zu veröffentlichen. Shibukawa
21. April 2016 – Ich bin gestern in Japan angekommen. Danke an unsere neue Assistentin Sakura Nkao für all ihre Hilfe bei der Vorbereitung dieser Japanreise. Im Augenblick plane ich ein Treffen nächste Woche mit Dr. Ishikita. Wir werden unsere Spendenseite updaten und über unsere zweite Parabelflugmission nachdenken. Wir haben ein neues Abzeichen für unsere zweite Mission kreiert und diskutieren gerade, wann es wohl die beste Zeit ist, um es zu veröffentlichen.
6. April 2016- Unser Team hat unsere VapoJect ™ -Zusammenfassung zur Konferenz in Oslo, Norwegen eingereicht. Wir halten Euch auf dem Laufenden, was eine mögliche Annahme für eine Präsentation angeht. Wir haben die Arrangements und Registierung für die Konferenz fertig. Wir haben neues Gerät für unseren Parabelflug im Juni 2016 erhalten. Wir haben eine neues ECG Gerät und eine Atemmaske gekauft. Dr. Ishi und ich werden diese Ausrüstung Ende des Monats in Japan testen. ecg pic
21. Oktober 2015- Jeder Teilnehmer des Parabelflugs hat nun eine Übernachtungsmöglichkeit in der Zeit vom 17. - 19. November. Wir haben noch einen Platz frei. Jeder Teilnehmer, der an dem Parabelflug teilnimmt, hat sein Flugticket nach Orlando bereits gekauft.
7. Oktober 2015- Der Parabelflug wird vom Melbourne International Flughafen in der Nähe von Orlando, Florida aus starten. Wir haben gerade die Entwicklung eines neuen Drucksensors zum Aufzeichnen des Luftwegdrucks in der Testpuppe während des Vapojects Anesthäsie Experiments abgeschlossen. Dr. Ishikita und ich haben zwei weitere Medizinstudenten, einer von New York und einer von Texas eingeladen, um uns beim Projekt kurz vor dem Start am Boden zu helfen. Ich möchte allen danken, die uns bisher geholfen haben. Wir haben unsere finanziellen Ziele für dieses Projekt fast erreicht. Gott segne Euch. Melbourne Airport project video
25. September 2015- Heute haben wir unseren Vertrag mit der Firma Zero Gravity für den Test vom Lucas 2 CPR Gerät und dem Vapoject Anesthäsie System für den Parabelflug, der am 18. November stattfinden soll, unterschrieben. Zero Gravity corporation Patch Zero G Picture
15. August 2015- Heute habe ich mit dem Flechter Hills Kiwanis Club gesprochen. The Präsentation hatte den Titel: „Weltraum Medizin“. Ich habe in Kürze meine Experimente vom Community College bis zu meinem Abschluss an der Medizinischen Schule und wie ich an Weltraum Medizin beteiligt wurde, vorgestellt. Ich zeigte der Hörerschaft die Rolle eines Weltraum-Mediziners und einige interessante Anpassungen auf, die für die medizinische Versorgung in der Schwerelosigkeit notwenig sind, auf. Desweiteren stellte ich unsere jüngste Forschung mit dem Vapoject Anesthäsie Geräts in der Schwerelosigkeit vor. Fletcherhills Kiwanis Club Picture
24. Juni 2015- Dr. Ishi und ich im “Living Room Café” in La Jolla, Kalifornien. Nach unserer Parabelflugprobe, haben wir uns über unsere Investoren, die das Vapoject Anesthäsie System unterstützen getroffen. Sehn Sie hier unser kurzes Video zu unserer Flugprobe. Our flight rehearsal Dr Ishi and I at the Living Room Café
15. Juni 2015- Wir sind gerade mit der Strukturanalyse für medizinische Forschung in der Schwerelosigkeit fertig geworden. Wir werden in den nächsten Tagen einige neue Ausrüstung und einen aufgerüsteten PC bekommen.
30. Mai 2015- Heute haben wir unsere “gofundme” Spendenseite hochgeladen. Die Seitendetails unseres Weltraum-Medizin-Forschungsprojekts testet die Durchführbarkeit der Inhalationb von Anesthetika in einer schwerelosen Umgebung. Wir werden außerdem das Lucas 2 CPR Gerät an einer extra hergestellten CPR-Puppe testen. Das Projekt geht am 20. November 2015 an den Start. Wenn Sie daran interessiert sind, das Projekt zu unterstützen, spenden sie bitte mit dem Vermerk „Space Study oder über unsere „gofundme“ Seite. Space Research At gofundme.com Space Research At gofundme.com
23. November 2014 – Kyle Freiman präsentiert unsere Arbeit auf der “Obesity Week 2014” im Bostoner Tagungs- und Ausstellungszentrum in Boston, Massachusetts. Er hielt seine Ausführungen bei der Sitzung für Studenten, Einwohner und Kollegen. Seine Präsentation hatte den Titel: „Die Rolle von Voroperativem Gewichtsverlust bei Patienten einer Schlauchmagenoperation“ Link: Obesityweek Kyle Freiman
28. Oktober 2013 – Präsentation beim 4. Weltkongress „Advancement of Surgery“ im Dan-Tel-Aviv Hotel in Tel Aviv, Israel. Das Poster und die Reise wurden von der Saint Georges Universität – Schule für Medizin, in Grenada, Westindische Inseln, unterstützt. Wir präsentierten verschiedene Wege, um den Gewichtsverlust von Patienten nach einer bariatrischen Chirurgie zu folgen. Ich bin jedem sehr dankbar, der mich bei dieser Arbeit unterstützt hat. Gott segne Euch. Presentation at 4th World Congress for the Advancement of Surgery Presentation at 4th World Congress for the Advancement of Surgery